Seite drucken

Ausgangssituation

... warum eine vern├╝nftige Planung des Ruhestands so wichtig ist - ├╝berlebensnotwendig!

Ganz einfach:
während bei den heutigen Rentnern die gesetzliche Altersrente das Haupteinkommen darstellt, das in etwa 70% des letzten Nettoeinkommens entspricht, werden die künftigen Rentner immer weniger aus der gesetzlichen Rentenkasse erhalten. In den meisten Fällen wird das weniger als die Hälfte vom letzten Nettoeinkommen sein.

 

Allgemeine Ursachen:
Durch die demografische Bevölkerungsentwicklung zahlen immer weniger Arbeitende Rentenbeiträge in das umlagefinanzierte Rentensystem. Die Zahl der zukünftigen Rentner und Ruheständler steigt überproportional. Die Lebenserwartung steigt, das heißt: immer mehr Rentner bekommen immer länger Rente.

Schon heute steuert der Staat ca. 80 Milliarden jährlich in die Rentenkasse zu, um die laufenden Renten zu gewährleisten.

Die Notwendigkeit einer zusätzlichen privaten Vorsorge wird leider immer noch unterschätzt.